Sicher ist sicher – lieber fragen als klicken

Mit immer ausgefeilteren Tricks versuchen Betr√ľger, durch Internetattacken an unsere Daten zu kommen. Kein Wunder, wenn man irgendwann nicht mehr wei√ü, welche E-Mails echt und welche gef√§lscht sind. Meiner Meinung nach ist es stets besser, vorsichtig zu sein. Absender wie auch Inhalte von Mails k√∂nnen gefaket sein. Manchmal kann man aber auch √ľber den Support ... Weiterlesen...

Wie Sie das absolute Optimum aus Ihrem iPhone herausholen

Verlosung Vor gerade einmal zehn Jahren war das iPhone erstmals zu haben. Inzwischen ist aus dem einstigen Telefon in der 14.¬†Generation ein handlicher Computer geworden. T√§glich kommen neue Funktionen und Apps hinzu. Um den √úberblick nicht zu verlieren, hat iPhone-Fan und Experte f√ľr digitale Kommunikation Sebastian Schroer sein Pocketbuch iPhone Tipps und Tricks f√ľr Dummies ... Weiterlesen...

Wenn der Porsche aus der Portokasse bezahlt wird

Da muss doch etwas faul sein! Ist es auch. Sehr eindrucksvoll schilderte Sicherheitsexperte Mikko Hypponen, Chief Research Officer von F-Secure auf der CeBIT 2017, wie Cyberkriminelle mit unseren Daten Kassse machen. In seiner Keynote „The Next Arms Race“ spricht er vom gro√üen Wettr√ľsten und macht deutlich, wie das Internet der Dinge seine Schattenseiten offenbart. Hypponens ... Weiterlesen...

Ausgestorbene leben länger

Wer kennt sie nicht, die Tell-a-friend-Funktion auf Internetseiten? Im Jahr 2014 schrieb ich noch „Empfehlungs-Marketing boomt.“ Doch die Empfehlungs-Links waren rechtlich nicht ganz „einwandfrei“, weswegen sie an Bedeutung verloren. Das √§ndert sich derzeit, schreibt der Verband eco auf seiner Projektseite https://siwecos.de: Anti-Abuse Experten vermelden derzeit einen massiven Anstieg eines Missbrauchs einer Webseiten-Funktion, die eigentlich schon ... Weiterlesen...

Erpressersoftware „TorrentLocker“ verbreitet sich √ľber Dropbox

Mit dieser Meldung des japanischen IT-Sicherheitsanbieters Trend Micro warnt das Unternehmen vor einer weiteren Gefahr aus dem Netz. Erpressersoftware wie TorrentLocker, die wir als getarnte E-Mail-Anhänge kennen, kommt jetzt als angebliche Rechnungen getarnte Dropbox-Links an. Sobald ein Nutzer auf einen bösartigen Link klickt, löst er die Infektion seines Rechners mit der Erpressersoftware aus. Erschreckend: Mit ... Weiterlesen...