Schlankheitskur in Sekunden

Regelmäßig erstelle ich Datenbanksicherungen und räume WordPress auf. Obwohl ich die Revisionen auf 1 in der wp-config.php reduziert habe, waren heute mehr als 100 Datensätze aufgelaufen.
Für die Bereinigung bezüglich der Revisionen im Backend eures SQL-Verwaltungstool tragt folgenden Code in das SQL-Fenster ein:

DELETE FROM wp_posts WHERE post_type = 'revision'

Bei anderen Präfixes wp durch euren Präfix ersetzen:
DELETE FROM euerpräfix_posts WHERE post_type = 'revision'

Das hätte ich mir eigentlich sparen können, denn ich nutze seit heute das Plugin WP-Optimize für die Tabellenbereinigung, die Revisionen werden mitgelöscht, wenn der entsprechende Haken in den Einstellungen des Plugins gesetzt ist. Von 5,5 auf 2,1 MB ist meine Datenbank geschrumpft, nicht schlecht!

In der Pro-Version des Plugins sind noch viele andere Features verfügbar. Besonders interessant wäre, nicht benötige Bilder zu löschen. Dafür gibt es zwar eigene Plugins, aber sie arbeiten nicht zuverlässig, lese ich in den Foren.

Über Ramona Hapke

Hapke Media bei Google +

Zeige alle Beiträge von Ramona Hapke

Ihre Meinung

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.