Ramona Hapke

Ramona Hapke

Journalist, Blogger & Publisher

All you can read

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING

Magazine bei Readly für Mobilgeräte
Unser Magazin TENDENCY profitiert von der Expansion des schwedischen Streaming-Dienstes Readly. Das Unternehmen launcht sein „All you can read“-Angebot nach der Schweiz nun auch in den Niederlanden. Mit der Readly-App haben Nutzer im Rahmen einer Flatrate unbegrenzten Zugang zu mehr als 3.500 internationalen Zeitschriftentiteln, darunter das Lifestyle-Magazin TENDENCY.

Quelle: Readly
Die Niederlande gehören zu den am stärksten digital und international ausgerichteten Ländern, sagte Readly-CEO Jörgen Gullbrandson heute Morgen auf einer Pressekonferenz in Amsterdam.

Was ist Readly?

Mit der einfach zu bedienenden App können Nutzer für monatlich 9,99 Euro auf dem Tablet, PC oder Smartphone auf rund 3.500 Zeitschriften zugreifen, davon über 1.000 deutschsprachig.

Die Tendency-Redaktion freut sich über viele neue Leser!

Weitere Beiträge

Keine Texte für lau

„How dare you!“ Wenn diese Worte Harlan Ellison über die Lippen kommen, dann aber richtig deutlich und mit

Was gehört (nicht) in die Pressemappe?

Es gibt sie noch, die „klassischen“ Pressemappen: Auf Messen und Presseveranstaltungen werden sie gedruckt überreicht oder liegen in

Bezahlschranken – Geht die Rechnung für Autoren auf?

Was bleibt einem Blogger übrig, wenn er eine Bezahlschranke vor seinen Content setzt? Im Beitrag stelle ich eine beispielhafte Rechnung anhand von drei Lösungsansätzen auf und betrachte dazu sowohl die Nutzung eines Plugins auf dem eigenen Webspace als auch Lösungen von Drittanbietern. Mircopayment, kleine Beträge für den Zugriff auf Inhalte, lohnt sich das für Content-Produzenten? Wie hoch sind die Kosten für die Bezahlabwicklung?

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
0/5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.