Der Erfolg von Videos im Marketing ist unumstritten. Doch für Videoanzeigen scheint dies nicht zu gelten, stellt das norwegische Unternehmen Schibsted nach Angaben des Journalismus-Portal Niemanlab fest:

Static images were more effective than rich media or video ads.

Der Medienkonzern Schibsted hat die Wirkung von Video-Anzeigen über einen längeren Zeitraum auf seinen Internetseiten untersucht mit dem Ergebnis, dass statische Anzeigen in Form von Bannern mehr wahrgenommen werden. Nur ein prozentual geringer Anzeil der etwa 37,000 mobilen Nutzerder Webseite haben sich Videoanzeigen angesehen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus mit einem Kaffee oder auch zwei;)
Recht herzlichen Dank!

X

Passwort vergessen?

Mitglied werden!