Bezahlschranken – Geht die Rechnung für Autoren auf?

Was bleibt einem Blogger übrig, wenn er eine Bezahlschranke vor seinen Content setzt? Im Beitrag stelle ich eine beispielhafte Rechnung anhand von drei Lösungsansätzen auf und betrachte dazu sowohl die Nutzung eines Plugins auf dem eigenen Webspace als auch Lösungen von Drittanbietern. Mircopayment, kleine Beträge für den Zugriff auf Inhalte, lohnt sich das für Content-Produzenten? Wie hoch sind die Kosten für die Bezahlabwicklung?

Wer mit redaktionellen Nischenthemen den Zeitgeist trifft oder sich als Kenner profiliert, hat wahrscheinlich die größten Chancen, mit einer Paywall sprudelnde Gewinne zu generieren. Doch je nachdem, welches technische System ein Content-Anbieter für das Implementieren einer Bezahlschranke für redaktionelle Inhalte auf seiner Webseite einsetzt, fallen Kosten an, die seinen Gewinn ggf. schmälern.

Bitte , um diesen Inhalt zu sehen. (Noch kein Mitglied? Jetzt Mitglied werden!)
X

Passwort vergessen?

Mitglied werden!

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.