Neu ist das nicht, aber nicht alle halten sich dran: Werbung muss gekennzeichnet werden. Alles andere wird als Schleichwerbung eingestuft und wird bestraft. Die Kennzeichnung werblicher Beiträge und Social-Media-Posts mit Sponsored by oder Ad genügt im Zeifelsfall vor Gericht nicht!

Einen ausführlichen Bericht zur Rechtslage finden Sie im Beitrag Werbekennzeichnung im Influencer Marketing auf https://blog.socialhub.io.

X

Passwort vergessen?

Mitglied werden!

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.