Ramona Hapke

Ramona Hapke

Journalist, Blogger & Publisher

Marketing mit Bloggern

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING

Blogger als Experten

Blogger produzieren jede Menge Content und haben gute Kontakte in soziale Netzwerke. In nicht wenigen Fällen sind sie echte Experten auf ihrem Gebiet und bereiten mit viel Leidenschaft und Sachkenntnis ihre Themen auf. Damit bereichern sie die Medienlandschaft und zeigen uns, wie Kommunikation heute geht: schnell, emotional, offen, kritisch, vielfältig, tiefgründig.

Längst haben Unternehmen und Agenturen das Marketing-Potenzial von Bloggern im Visier. Produktproben und Einladungen zu Events fördern die sog. Blogger-Relations mit dem Ziel, eine möglichst wohlwollende Berichterstattung zu bekommen und darüber hinaus gleich noch die Social-Media-Kanäle zu bespielen.

Wer sich als Blogger darauf einlässt, hat oftmals keine monetären Ziele im Sinn, wenn er Produkte testet und darüber schreibt. Doch irgendwann stellt sich auch für den ambitionierten Blogger die Frage, wieso er für lau Werbung für Unternehmen machen soll. Denn oftmals sind die entstandenen Posts tatsächlich als Werbung einzustufen – mehr oder weniger.

Bitte , um diesen Inhalt zu sehen. (Noch kein Mitglied? Jetzt Mitglied werden!)

Weitere Beiträge

Keine Texte für lau

„How dare you!“ Wenn diese Worte Harlan Ellison über die Lippen kommen, dann aber richtig deutlich und mit

Was gehört (nicht) in die Pressemappe?

Es gibt sie noch, die „klassischen“ Pressemappen: Auf Messen und Presseveranstaltungen werden sie gedruckt überreicht oder liegen in

Bezahlschranken – Geht die Rechnung für Autoren auf?

Was bleibt einem Blogger übrig, wenn er eine Bezahlschranke vor seinen Content setzt? Im Beitrag stelle ich eine beispielhafte Rechnung anhand von drei Lösungsansätzen auf und betrachte dazu sowohl die Nutzung eines Plugins auf dem eigenen Webspace als auch Lösungen von Drittanbietern. Mircopayment, kleine Beträge für den Zugriff auf Inhalte, lohnt sich das für Content-Produzenten? Wie hoch sind die Kosten für die Bezahlabwicklung?

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
0/5