Sophos kommentiert Ankündigung von PayPal bezüglich BitCoin

Gestern kündigte PayPal an, die BitCoin-Währung in sein Angebot zu integrieren. Aus geschäftlicher Sicht scheint dies ein kluger Schachzug zu sein. So ist auch der Wert von BitCoin innerhalb von 24 Stunden um rund sieben Prozent gestiegen. Chester Wisniewski, Principal Research Scientist bei Sophos, sieht hier aber auch negative Auswirkungen – insbesondere bei den Machenschaften von Cyberkriminellen, die BitCoin als Währung verwenden:

Der Eintritt von PayPal in den Krypto-Währungsmarkt wird leider nicht nur ein paar wenige Cyberkriminelle ein wenig reicher machen. Viele Kriminelle besitzen BitCoins aus Lösegeldzahlungen und anderer Aktivitäten, die sie im Dark Web durchführen. Ich bin sicher, diese Cyberkriminellen sind ganz froh darüber, dass PayPal sie heute um sieben bis elf Prozent reicher gemacht hat.

Quelle: Sophos

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus mit einem Kaffee oder auch zwei;)
Recht herzlichen Dank!

X

Passwort vergessen?

Mitglied werden!