Ramona Hapke

Ramona Hapke

Journalist, Blogger & Publisher

Tendency® 1/2018 ab 26. Februar im Handel

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING

Gestern noch rasselten die Seiten durch die Druckmaschinen, heute sind die fertigen Magazine auf dem Weg in unseren Verlag und bald schon auf dem Postweg zu Lesern in Deutschland, Italien und Spanien. Am Montag, 26. Februar 2018, finden unsere Leser die aktuelle Ausgabe im System internationaler Apps und in vielen Digitalvarianten im internationalen Buchhandel und bei Vertriebspartnern.

Ein bisschen stolz sind wir schon auf unsere vierte Ausgabe, hat sich das Magazin für Reisen und Wohlergehen doch gut auf dem Markt behauptet und ist inzwischen den Kinderschuhen entwachsen!

Wir nehmen dies zum Anlass anzustoßen – auf ein verlässliches Team an freien Mitarbeitern, die mit Engagement und Kreativität dem noch jungen Magazin auf den weiteren Weg halfen.

Für die kleine Feier darf es ein besonderer Wein sein, den unser Grafikdesigner Lukas vorkosten darf. Unserem Sponsor Weingut Korrell Johanneshof* herzlichen Dank für die Weinprobe und zwei weitere Weinpake für unsere Verlosung!

Foto: Korrell
Die Spitzenweine warten schon auf die Gewinner des Gewinnspiels, das am 1. März 2018 8:00 Uhr startet.
* Werbung

TENDENCY® 1/2018 – Vorschau

Weitere Beiträge

Keine Texte für lau

„How dare you!“ Wenn diese Worte Harlan Ellison über die Lippen kommen, dann aber richtig deutlich und mit

Was gehört (nicht) in die Pressemappe?

Es gibt sie noch, die „klassischen“ Pressemappen: Auf Messen und Presseveranstaltungen werden sie gedruckt überreicht oder liegen in

Bezahlschranken – Geht die Rechnung für Autoren auf?

Was bleibt einem Blogger übrig, wenn er eine Bezahlschranke vor seinen Content setzt? Im Beitrag stelle ich eine beispielhafte Rechnung anhand von drei Lösungsansätzen auf und betrachte dazu sowohl die Nutzung eines Plugins auf dem eigenen Webspace als auch Lösungen von Drittanbietern. Mircopayment, kleine Beträge für den Zugriff auf Inhalte, lohnt sich das für Content-Produzenten? Wie hoch sind die Kosten für die Bezahlabwicklung?

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
0/5