Ramona Hapke

Ramona Hapke

Journalist, Blogger & Publisher

TENDENCY 2/2018 erscheint am 30. September mit dem Schwerpunkt Städtereisen

Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING

Mit dem Schwerpunktthema Städtereisen für unsere Tendency-Ausgabe 2/2018 haben wir voll ins Schwarze getroffen. Laut dem Global Destination Index, den Mastercard in diesem Jahr zum zehnten Mal präsentiert, sind internationale Reisen von entscheidender Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung vieler Städte und bereichern das Leben sowohl der Anwohner als auch der Touristen.

Am Beispiel Palma de Mallorca zeigt der Index folgende Ausgabenentwicklung bei Übernachtungsgästen:
2016: € 09,35
2017: € 10,20
2018: 10,95 Prozent (Prognose)

Palma de Mallorca ist eine der von uns besuchten Städte. Ausführlich berichten wir über die Themen Ankommen, Übernachten, Sightseeing, Kultur & Kunst, Kulinarik und Shopping. Für unsere Recherchen haben wir ausgetretene Pfade verlassen und viele nette Menschen getroffen. Natürlich stellten wir fest, noch längst nicht alles gesehen zu haben. Es gibt also noch viel zu entdecken! Starten Sie mit unseren Tipps für Städtetrips!

Lesen Sie Tendency, Ausgabe 2/2018 kostenlos bspw. in tausenden Hotspots weltwelt mit der App von Pressreader oder Sharemagazines. Pressreader erlaubt die Übersetzung in andere Sprachen.

Weitere Beiträge

Keine Texte für lau

„How dare you!“ Wenn diese Worte Harlan Ellison über die Lippen kommen, dann aber richtig deutlich und mit

Was gehört (nicht) in die Pressemappe?

Es gibt sie noch, die „klassischen“ Pressemappen: Auf Messen und Presseveranstaltungen werden sie gedruckt überreicht oder liegen in

Bezahlschranken – Geht die Rechnung für Autoren auf?

Was bleibt einem Blogger übrig, wenn er eine Bezahlschranke vor seinen Content setzt? Im Beitrag stelle ich eine beispielhafte Rechnung anhand von drei Lösungsansätzen auf und betrachte dazu sowohl die Nutzung eines Plugins auf dem eigenen Webspace als auch Lösungen von Drittanbietern. Mircopayment, kleine Beträge für den Zugriff auf Inhalte, lohnt sich das für Content-Produzenten? Wie hoch sind die Kosten für die Bezahlabwicklung?

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
0/5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.